Anzeige eines Sachverhalts an das Bauamt am 14.5.2018

Unsere Bürgeranfragen zum Kosmosviertel haben das Bezirksamt bereits mehrmals auf Missstände im Kosmosviertel und offensichtliche Mängel bei den "energetischen Sanierungen" hingewiesen.

Jedoch sah sich das Bauamt bisher nicht zu einer Prüfung der Baumaßnahmen veranlasst, ein Auslöser bzw. eine Prüfungspflicht sei angeblich bei dieser Art von Baumaßnahmen nicht gegeben. Genehmigungen seien prüfungsfrei (bzw. nach rein formaler Prüfung) zu erteilen.

Um eine Prüfung durch das Bauamt jetzt endlich zu erzwingen, haben sich Aktivisten des Mieterprotest zusammengetan und nach Hinweisen aus der Presse und eigenen Recherchen eine Sachverhaltsanzeige verfasst, die an das Bauamt als Bezirkliche Bauaufsichtsbehörde geschickt wurde und die auch von anderen Altglienicker Bürgern unterschrieben wurde.

Nachfolgend der Text:

An die

Bezirkliche Bauaufsichtsbehörde Treptow Köpenick

Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Bau- und Wohnungsaufsicht

- Abteilung Bauen, Stadtentwicklung und Umwelt

PF: 910 240
12414 Berlin

Berlin, den 14.5.2018

Anzeige eines Sachverhaltes zu einem möglichen Verstoß gegen das Energieeinsparungsgesetz - EnEG

Angezeigt wird:

Eine falsche bzw. unwirksame Ausführung der energetischen Fassadensanierung in Gebäuden der Schönefelder Chaussee 169 – 185 (ungerade Hausnummern) und Venusstr. 20 – 26 (gerade Hausnummern), 12524 Berlin, in den Jahren 2015 und 2016, sowie in den Gebäuden Venusstr. 40 – 46 (gerade Hausnummern), 12524 Berlin, im Jahr 2017.

Beanstandet wird:

- falsche Dicke des aufgebrachten Dämmputzes an den Fassaden, s. Anlage 1

- energetische Unwirksamkeit der aufgebrachten Dämmung, s. Anlage 2

- fehlerhafter Farbanstrich auf der Außenschicht, der die Trocknung behindert, den Feuchtigkeitsaustausch der Innenräume beeinträchtigt und den solaren Gewinnkoeffizienten verringert, nach Inaugenscheinnahme Mai 2018

- fehlende Energieausweise für die energetisch sanierten Gebäude, nach Inaugenscheinnahme Mai 2018

Die vorgenommenen Baumaßnahmen führten in der Liegenschaft 219.544-4 (Schönefelder Chaussee 169 – 185, ungerade Hausnummern, und Venusstr. 20 – 26, gerade Hausnummern, 12524 Berlin) zu einer Zunahme des Heiz-Wärmemengenverbrauches nach erfolgter energetischer Sanierung um 11% von 2015 auf 2016. Siehe Anlage 2.

Belege:

Anlage 1: Tabelle der Dickenmessungen an den Dämmschichten der Fassaden der aufgeführten Gebäude

Anlage 2: Kopien der Gesamtabrechnung der Liegenschaft 219.544-4 für Wärme 2015 und 2016

Anlage 3: Veröffentlichung des rbb nach eigenen Recherchen am 13.4.2018, unter https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2018/04/kosmosviertel-berlin-falsche-waermedaemmung-sanierung-hoehere-mi.html

Anlage 4: Unterschriftenliste

Auf die Antwort sind wir sehr gespannt!  Wird die Prüfung zu einem Baustopp führen?

Bürger, die ebenfalls Aufklärung zu den Sanierungsarbeiten verlangen, können auch selbst diese Anzeige einreichen!