2.7.21: Ankündigung: Mieterbrief von Stadt und Land

Im Revisionsverfahren vor dem Landgericht Berlin (Aktenzeichen 64 S 230/20) hatte, wie berichtet, dieses Gericht am 14.6.2021 festgestellt, daß die Abrechnungen der Modernisierungsmaßnahmen nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, .und entschieden, die Revisionsklage des Vermieters zurückzuweisen.

Aus anderer Quelle erfuhren wir danach, dass bei Stadt und Land jetzt eine Rücknahme der Modernisierungserhöhung geprüft wird und dazu eine Entscheidung fallen soll.

In einer Anfrage baten wir Stadt und Land um folgende Auskünfte dazu:

1. Wann wird dazu die Entscheidung fallen?

2. Wann werden die Mieter informiert?

3. Gibt es bereits Entscheidungen zum Rückzahlungsmodus (Einmalzahlung, Verrechnung mit Miete, Ratenzahlung, Zinssatz, andere)?

4. Bis wann können Sie uns dazu Informationen geben, die wir den Mietern auf unserer Webseite zur Verfügung stellen können? Bisher können wir nur auf Informationen von Mietern zurückgreifen.

Stadt und Land gab dazu heute (2.7.21) die Antwort, die hier zitiert werden darf:

"Wir haben den Gerichtsbeschluss zwischenzeitlich geprüft und werden voraussichtlich Ende nächster Woche oder Anfang übernächster Woche alle betroffenen Haushalte anschreiben und ihnen mitteilen, wie wir in dieser Angelegenheit weiter vorgehen. Wir werden Ihnen den Text dieses Schreibens zeitgleich zur Kenntnisnahme schicken, damit Sie informiert sind." 

Soweit unser Informationsstand dazu. Natürlich akzeptieren wir, dass Stadt und Land die Mieter zuerst selbst und nicht über Medien informieren möchte. Spannende nächste Woche also für die betroffenen Haushalte!